#499 PM Camp – Nachtrag

Es hat zugegebenermaßen etwas gedauert bis zu diesem Beitrag, aber ich war zuletzt in Sachen openPM aktiv (Am besten auch gleich unterstützen!). Aber neben openPM gibt es noch einiges mehr vom Camp, worüber ich hier berichten wollte:

Erstmal ein herzliches Danke an Guntram, der nicht nur die Teilnehmer mit seinen persönlich gestalteten Eierkartons (na, wer erkennt mich?) überraschte,

sondern auch eine sehenswerte Mitschrift vom Camp zur Verfügung stellt. VisualPM (hatten wir hier nicht mal eine Serie gleichen Namens?) lässt grüssen.

A pro pos VisualPM seit dem Camp verfolgen mich auch Stattys, egal als was man sie bezeichnen will: Moderne Post It´s oder Moderationskarten der besonderen Art.

Nicht nur visuell sondern auch haptisch war Katrin Elsters Lego Serious Play-Session, mit der wir uns dem Thema openPM angenähert haben.  Hier gibt es ihr Video von der Session (Meine eigene Lego-openPM Vision wird in Kürze nachgereicht.)

Last but not least sind mir auch noch einige geflügelte Worte hängen geblieben:

  • “Links und rechts vom Meilenstein”
  • “Russisch gerade”
  • “Man muss mehr oder weniger agil arbeiten, ABER mit Verstand.”
  • PM Camp: “Eher Festival als Konferenz”
  • Heiko´s Fazit: eine Woche nach d. #pmcamp11: sehr viele Twitter-Kontakte, viele Xing-Kontakte, ein paar G+Kontakte, keine neuen FB-Freunde :) #ilike

Und Interviews, Berichte und Erwähnungen des PM Camps gab es allerorten, z.B. hier:

Und auf Twitter folgen dem #pmcamp11 jetzt #pmpunsch, #pmbier, #pmsecco und, und, und…

Scheint als hätte sich eine wunderbare Community gefunden.


Tags: , , , ,

 
 
 

2 Kommentare zu “#499 PM Camp – Nachtrag”

  1. Nico
    22. November 2011 um 21:21

    Kurz und knackig – sehr schön auf den Punkt gebracht.

  2. Nadja
    23. November 2011 um 19:59

    Hey ho! Das ist schön zusammengefasst, ich lerne aus jedem Bericht, was ich in den nicht-besuchten Sessions verpasst habe. das Eierkarton-Portrait hab ich auh und fand die Idee eines dreidimensionaler und anfassbaren Bildes super!
    Danke auch für die Sammlung der geflügelten Worte! hoffentlich dürfen wir so was nochmal erleben!
    Nadja

Kommentar abgeben: